Mit DELTA-KOMPOST haben Sie einen kompetenten und erfahrenen Entsorgungspartner an Ihrer Seite, auf den Sie sich verlassen können

Wir wollen, daß Sie sich voll und ganz auf Ihre Kernaufgabe konzentrieren können. Dabei ist es für uns unerheblich, in welcher Konsistenz die zu verwertenden Klärschlämme (AVV 190805) auf Ihrer Anlage anfallen . . .

 

. . . wir erledigen das für Sie, auf jeden Fall!

Hauptsache, Sie verfolgen eine regelmäßige Indirekteinleiterkontrolle und besitzen ein Krisenmanagement im Falle einer plötzlichen Kontamination Ihres Abwassers, so daß Sie jederzeit einen Schlamm abgeben können, der die Vorgaben der Klärschlammverordnung (AbfKlärV) und des Düngemittelrechts (z.B. DüMV) für eine landwirtschaftliche Verwertung erwiesenermaßen erfüllt.

Profitieren Sie von unserem Entsorgungs-Komplettpaket

Als Ihr Partner bieten wir Ihnen ein umfangreiches Entsorgungs-Komplettpaket zur Verwertung Ihrer Schlämme an. Dabei kümmern wir uns nicht nur um die landwirtschaftlich verwertbaren sondern auch um die außerlandwirtschaftlich verwertbaren Schlämme. Selbstverständlich orientieren wir uns dabei an Ihrer bisherigen Entsorgungsstrategie und den Abfuhrmodalitäten.

Mit unserem Komplettpaket für die landwirtschaftliche Verwertung bieten wir Ihnen:

  • a) Abfuhr von getrocknetem Klärschlamm (TS > 60%)
  • b) Abfuhr von stationär entwässertem Klärschlamm (TS 20% - 45%)
  • c) Abfuhr von Nasschlamm zur direkten ortsnahen Verwertung (TS 2% - 15%)
  • d) Mobile Entwässerung und Abfuhr des entwässerten Materials (wie unter b)
  • e)Klärteichräumung in Kombination mit c) oder d)
  • f) Trockenbeeträumung in Kombination mit b)

Sollten auf Ihrer Kläranlage dennoch Chargen Klärschlamm anfallen, die nicht für eine landwirtschaftliche Verwertung geeignet sind, so können wir Ihnen die fach- und sachgerechte Abholung und Verwertung bei einer genehmigten Rekultivierungs-, Kompostierungs- oder Verbrennungsanlage anbieten.

Hinsichtlich der Entsorgung von:

  • Sieb- und Rechenrückständen (nach AVV 190801)
  • Sandfangrückständen (nach AVV 190802) oder
  • Abfällen aus der Kanalreinigung (nach AVV200306)

Ihrer Kläranlage können wir Ihnen die oben genannten außerlandwirtschaftlichen Verwertungswege ebenfalls anbieten, insofern es sich dabei um Containerware handelt.

Wir freuen uns schon jetzt auf eine intensive Zusammenarbeit mit Ihnen. Insbesondere dann, wenn Sie Kläranlagenbetreiber in Hessen oder in einem der angrenzenden Landkreise der Nachbarbundesländer sind und über eine ausreichende Lagerkapazität für Ihre Klärschlämme verfügen.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, gerne beraten wir Sie persönlich und umfassend zu Ihren individuellen Fragestellungen.